Archiv Claudia Krämer der FBL

2021-01-15 / FBL Ratsfraktion für Freiflächenphotovoltaik

Die Mitglieder der FBL Fraktion im Rat der Stadt Remagen trafen sich zu einer Besichtigung der Oberfläche des Deponiekörpers der seit 1999 geschlossenen Hausmülldeponie in Oedingen. Hintergrund ist die Forcierung von Freiflächen-Photovoltaikanlagen im Kreis Ahrweiler durch die Kreis FWG und die CDU im Kreistag. Die Energiewende fordert ein stärkeres Engagement der Kommunen und der Landkreise, …weiterlesen

2020-12-14 / FBL Remagen: Die Energiewende mitgestalten!

News der FBL

Der FBL Fraktionsvorsitzende im Rat der Stadt Remagen, Wilfried Humpert, brachte es während der Haushaltsdebatte für 2021 im Rat der Stadt Remagen auf den Punkt: „Im Bereich Klimaschutz müssen wir uns nach Auffassung der FBL mit Nachdruck der intergenerativen Verantwortung stellen und insbesondere auf kommunaler Ebene die Nutzung regenerativer Energien wiederkehrend prüfen und vorantreiben. Dazu …weiterlesen

2020-11-07 / FBL Remagen für eine freie und tolerante Gesellschaft

Die FBL Remagen unterstützt am 14.11. den Protest des Bündnisses für Frieden und Demokratie gegen die ewig gestrigen Verachter unserer Freien Gesellschaft durch die aktive Teilnahme an der Menschenkette. Die Mitglieder der FBL werden über den Zeitpunkt sowie die Örtlichkeit des Treffens per email informiert.

2020-10-31 / FBL Kripp: Mobile Warenangebote für Kripp in Augenschein genommen

Leider verfügt der mittlerweile fast 4.000 Einwohner/-innen große Stadtteil Kripp über keinen Lebensmittelmarkt mehr, in dem Kripperinnen und Kripper ihren täglichen Lebensmittelbedarf decken können. Insbesondere für Senioren oder Einwohner/-innen ohne Kraftfahrzeug ist der Einkauf der Dinge des täglichen Bedarfs oft mühsam und aufwendig. Aus diesem Grund ist es perspektivisch für die Mitglieder der Freien Bürgerliste …weiterlesen

2020-10-16 / FBL Remagen aktiv im Klimaschutz

Die Teilnehmer der „FBL Freie Bürgerliste der Gesamtstadt Remagen e.V.“ konnten während des Stadtradelns in Remagen mit annähernd 3500 gefahrenen Kilometern den Spitzenplatz in der Gesamtwertung belegen. Die 16 Radfahrenden der FBL erreichten durch ihre umweltbewusste Mobilität, dass über eine halbe Tonne CO 2 nicht in die Umwelt abgeben wurde! „Das ist ein toller Erfolg, …weiterlesen

2020-10-13 / FBL Remagen: Eigenvorsorge ist ein wichtiger Bestandteil der Starkregenvorsorge

Die Stadt Remagen bietet am Freitag, dem 16.10.20 Beratungsgespräche durch Experten für Privatpersonen an der eigenen Wohnimmobilie im Rahmen der Starkregenvorsorge an. Nähere Informationen hierzu unter https://www.remagen.de/info/305/Rathaus-Buergerservice/Mitteilungen-_-Amtliche-Bekanntmachungen/Pressemitteilungen/Starkregenvorsorge-in-Remagen.html?&d=1 „Ich möchte die Bürger*innen ermuntern, von dem Angebot Gebrauch zu machen,“ so Ernst Klein, der 1. Vorsitzende der FBL Remagen. „Jede auch noch so einfache oder geringe Maßnahme …weiterlesen

2020-09-27 / Kommunalpolitik trotz beziehungsweise wegen Corona – Freie Bürgerliste Remagen in Kripp weiterhin engagiert

News der FBL

Die letzten Monate wurden bei Jedem durch die Corona-Pandemie bestimmt. Unsicherheiten, Einschränkungen durch die Hygienemaßnahmen bis hin zu gesundheitlichen- und wirtschaftlichen Ängsten veränderten unseren gewohnten Alltag. Bei dem ein oder anderen sank durch die manchmal widersprüchlichen Maßnahmen durch Bundes- und Landesregierungen das Vertrauen in die Politik. Dem möchte die Freie Bürgerliste Remagen (FBL e.V.) entgegenwirken. …weiterlesen

2020-09-21 / FBL Remagen radelt fürs Klima

News der FBL

Mit insgesamt 3.408 geradelten Kilometern haben die 16 teilnehmenden Mitglieder der Freien Bürgerliste (FBL) Remagen beim Stadtradeln in Remagen vom 23.08. – 12.09.2020 für weniger Schadstoffausstoß gesorgt. Jeder Teilnehmer der FBL Gruppe radelte durchschnittlich 213 Kilometer. Dies führte in der Summe zu einer Einsparung von sage und schreibe 501 kg CO2! „Die erfolgreiche Teilnahme der …weiterlesen

2020-07-06 / Wirtschaftsweg in Bandorf soll erhalten bleiben!

Anlässlich der letzten Sitzung des Ortsbeirates Oberwinter stellte die Verwaltung die Pläne zur Einziehung des Wirtschaftsweges im Bereich der Ortslage Bandorf im Anschluss an das Neubaugebiet Krummer Morgen in Zusammenhang mit dem Neubau „Kindergarten“ vor. Es wurde jedoch rasch deutlich, dass die Anwohner diesen Wirtschaftsweg, dessen Bestand noch 2003 von der Verwaltung schriftlich zugesichert wurde, …weiterlesen

2020-07-06 / FBL Remagen hat Verständnis für Unmut in Unkelbach

Die Informationsveranstaltung der Stadt Remagen über die Renaturierung des Unkelbachs im unteren Bachlauf hat deutlich gemacht, dass Unkelbach i.S. Hochwasserschutz vernachlässigt wird und man die Sorgen der Menschen offensichtlich an verantwortlichen Stellen beim Kreis Ahrweiler und der SGD Nord (Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord in Koblenz) nicht ernst nimmt! Mehr als 15 Mandatsträger der FBL Remagen …weiterlesen

Menü schließen